Geschäftsmodellinnovation ist der Treiber für wachsende Unternehmen

ACHIEVING GROWTH

Was ist ein Geschäftsmodell?

Neue Geschäftsmodelle haben in den letzten Jahren ganze Branchen umgekrempelt. Beispielsweise iTunes, mit der Apple die Musikbranche völlig verändert hat. Oder Nespresso, mit dem es Nestlé gelang, Kaffee für das 10-fache des Kaffeepreises zu verkaufen. Tatsächlich entwickeln sich nicht nur Produkte und Dienstleistungen immer schneller, sondern auch das Geschäftsmodell muss regelmäßig erneuert werden, um den Unternehmenserfolg zu sichern.

 

Ein Geschäftsmodell (GM) beschreibt das Grundprinzip, nach dem eine Organisation Werte schafft, vermittelt und erfasst (Osterwalder und Pigneur). Dies ist eine mittlerweile verbreitete Definition, die herausstellen will, dass ein gutes Produkt oder eine neue Dienstleitung allein nicht mehr für den Erfolg ausreichen.

Eine Geschäftsmodellinnovation ist darauf ausgerichtet, den Mechanismus, mit dem ein Unternehmen Geld verdient, zu erneuern. Beispielsweise ist Google ein "Free-Geschäftsmodell", bei dem ein Kundensegment, nämlich wir, die Google-Search verwenden, das Angebot kostenlos nutzen kann. Gleichzeitig wird durch einen anderen Teil des GMs das kostenlose Angebot finanziert, bei Google durch die Inserenten, die Googles AdWords nutzen.

 

Grundsätzlich benötigt jedes Unternehmen ein GM und muss dieses wie seine Produktpalette pflegen und weiterentwickeln. Bei starken Veränderungen im Markt und Umfeld muss es komplett erneuert werden und das Unternehmen sich selbst womöglich neu erfinden.

Der Business Model Canvas

Der Business Modell Canvas stellt ein Geschäftsmodell in 9 Bausteinen dar. Im Zentrum steht das Wertangebot oder das Nutzenversprechen für ein bestimmtes Kunden-segment. Darum herum gruppieren sich die Bausteine Kundenbeziehung, Vertriebskanäle, Schlüsselaktivitäten, Ressourcen und Schlüssel-partner, sowie Kostenstruktur und Umsätze. Trotz seiner Einfachheit enthält es alle kritischen Bausteine.

 

Obwohl der Gebrauch des Business Model Canvas (BMC) ohne Vorkenntnisse an einem Tag erlernbar ist, hat er eine innere Logik, die es ermöglicht, auch komplexe Geschäftsmodelle von Großkonzernen einfach und auf den Punkt darzustellen. Die Visualisierung macht ein abstraktes Geschäftsmodell fassbar und erlaubt zu dem eine effektive Kommunikation innerhalb einer Firma.

 

Geschäftsmodellentwicklung

Der BMC fördert Aktion und Interaktion. Dies ist am Anfang notwendig und vermeidet unzählige Meetings oder endlose Datenanalysen. Dennoch stehen spätestens mit der Umsetzung des GMs Investitionen an, denn das GM ist kein nice to have, sondern die Basis eines Unternehmens.

Im Verlauf der iterativen Entwicklung, wird ein GM immer ausgereifter und detaillierter. Der BMC wird durch weitere Methoden erweitert und die einzelnen Komponenten durch die Experten vertieft. Beispielsweise muss die technische Machbarkeit einer Produktidee getestet oder ein 

Daher ist es sinnvoll die Geschäftsmodell-entwicklung als Projekt mit Zeit und Budgetvorgaben zu planen, sobald man sich entschieden hat, das eigene GM weiter zu entwickeln.

Ein zentraler Punkt der Geschäftsmodell-entwicklung ist die Bereitschaft, mit GMs zu experimentieren, verschiedenste Prototypen zu entwickeln und diese auch zu testen. Die Darstellungsweise durch den BMC ist dafür ideal.

gewünschtes Kundensegment durch geeignete Marktforschung überprüft werden.

So enstehen verschiedene Ebenen unterhalb des BMCs, die es erlauben zwischen Detailaspekten und strategischen Überlegungen hin- und herzuschalten und so effektiv innerhalb der Organisation zu kommunizieren. Hat sich eine Organisation für ein neues GM entschieden, beginnt es mit der Umsetzung.

 

Benötigen Klein- und Mittelständische Unternehmen

tatsächlich eine Geschäftsmodellentwicklung?

Firmen wie Skype oder Spotify haben sich mit einer Geschäftsmodellinnovation gegründet und ganze Märkte umgekrempelt.
Die Gründungsidee muss zwar nicht gleich mit eine
r GM Innovation einhergehen, schließlich werden die meisten Firmen mit einem innovativen Produkt oder einer Dienstleistung gegründet. Aber ohne geeignetes GM ist dieses Unterfangen selten von Erfolg gekrönt.

 

Gerade Technik- und Wissenschaftsorientierte Gründer konzentrieren sich zu sehr auf das Produkt und dessen technische Herausforderungen. So wird leicht am Markt vorbei entwickelt oder zu spät ein entsprechender neuer Markt vorbereitet und geschaffen. Ein Geschäftsmodell hilft, den Markt im Auge zu behalten und die Produktentwicklung auf den zukünftigen Kunden zu zuschneiden.

Im Gegensatz zu Produktinnovationen wird das Geschäftsmodell natürlich nicht ständig entwickelt. Die Gefahr besteht allerdings, dass deswegen zu spät erkannt wird, dass das eigene Geschäftsmodell nicht mehr den Herausforderungen des Marktes genügt. Wenn dann die Umsätze stagnieren oder gar einbrechen, ist es höchste Zeit, auch das eigene GM zu hinterfragen.

 

KMUs haben meist nicht die personellen Möglichkeiten für ein Strategiebüro, um kontinuierlich das eigene GM zu hinterfragen. Allerdings ist es zwingend notwendig, in regelmäßigen Abständen zu prüfen, ob die Performance genügt oder sich Marktbedingungen entscheidend verändern. Hier ist es von großem Vorteil, das eigene Geschäftsmodell definiert zu haben, um es dann effektiv und ohne großen Aufwand regelmäßig zu prüfen. 

 
Unsere Vorgehensweise

Ihr Weg zum neuen Geschäftsmodell!

Wir entwerfen und implementieren für Sie ein innovatives Geschäftsmodell.

Haben Sie ein hochwertiges Produkt oder eine intelligente Dienstleistung, aber der gewünschte Umsatz lässt sich nicht steigern oder bleibt sogar aus? Sie möchten ein zukunftssicheres Geschäftsmodell entwickeln oder Ihre Branche revolutionieren? Wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem neuen Geschäftsmodell.

Werden Sie zum Game Changer!

Wir verwenden die erfolgreiche und agile
Business Model Canvas Methodik

Ein wichtiges Instrument für den Architekten sind Modelle aus Pappe oder Holz, um seine Ideen zu präsentieren, mit dem Auftraggeber zu diskutieren und zu weiterzuentwickeln. In Analogie dazu benutzen wir den Business Modell Canvas.

Nutzen Sie unseren umfassenden Service!

Wir verstehen uns als Architekten, und sehen die Geschäftsmodellentwicklung ganzheitlich

Wir modelieren nicht nur Geschäftsmodelle, sondern führen für Sie die notwendigen Umfeldrecherchen und Kapazitätenanalyse durch, testen auf Profitabilität und begleiten Sie durch den Entwicklungsprozess, dem Designen, Testen und Umsetzen.

© 2015 - 2019